Folgende Veranstaltungen finden im September 2018 statt:

Am Dienstag, den 11.09.2018 findet die Mini Pflege ab 17:00 im Memorytageszentrum am Rosenhain statt. ExpertInnen der Geriatrischen Gesundheitszentren berichten über medizinische und pflegerische Informationen zu Medikamenten, Morbus Parkinson bei Demenz sowie Unterstützungsangeboten beim Essen und Trinken.
Im Anschluss werden zur Förderung des Wohlbefindens Therapeutic Touch Einheiten für pflegende Angehörige angeboten, um deren Wohlbefinden zu fördern. Weitere Informationen hier

21.09.2018

13:30 – 16:00 Uhr
Weltalzheimertag im Albert Schweitzer Trainingszentrum
Zum Weltalzheimertag laden die Geriatrischen Gesundheitszentren herzlich ins Albert Schweitzer Trainingszentrum ein.
Erfahren Sie mehr rund um das Thema Demenz in spannenden Vorträgen von Fachexperten bei Informationsständen und lernen Sie aktuelle laufende Projekte kennen.
Informieren Sie sich über unser aktuelles Kursangebot zur Entlastung pflegender Angehöriger. Weitere Informationen hier

19:00 Uhr
Geriatrische Gesundheitszentren der Stadt Graz
Hörsaal (vormals Begegnungszentrum)
Forum Palliativ Care zum Thema:

“ Wenn der Ernst des Lebens dem Lächeln begegnet“ – Wieviel Humor darf es im Palliativbereich geben?“  

mit:

OA Mag. theol. Dr. med.univ. PILGRAM Erwin Horst
Facharzt für Innere Medizin (Geriatrie/Palliativmedizin), Arzt für Allgemeinmedizin;
Theologe, Wahlarzt, Geriatrischer Konsiliararzt in Pflegewohnheimen,
Lehrbeauftragter an der MedUni Graz , FH Joanneum, KAGES Graz
(Ethik/Geriatrie/Palliativ Care), Verantwortlicher OA am Albert Schweitzer
Hospiz Graz der GGZ seit 2016

 

 ,,ICH bin immer noch ICH“
Freitag, 21. September 2018
Rathaus – Gemeinderatssitzungssaal, 8011 Graz, Hauptplatz 1
16.30 bis 18.30 Uhr weitere Informationen hier

Kurse im Herbst zum Thema Demenz:

Kursbeschreibung  Erfahren Sie interessante Aspekte zum Thema Demenz (Krankheitsbild, Diagnostik & Behandlung) sowie hilfreiche Informationen zum richtigen Umgang mit Betroffenen im Alltag. Im Weiteren bekommen Sie Einblicke in die Sichtweisen von demenzkranken Personen anhand konkreter Beispiele und praxisnaher Übungen und lernen diese besser zu verstehen. Zudem erhalten Sie Information zu hilfreichen Adressen und Unterstützungsangebote.

Dauer & Kosten 6 Stunden

TrainerInnen Anja Maria Lipusch BSc MSc (Pflegeexpertin), Jürgen Gabler, Brigitte Eisel

Kurs 1 Teil 1: Freitag, 28.09.2018 (17:30-20:30) und

Teil 2: Freitag, 12.10.2018 (17:30-20:30)

Kurs 2 Teil 1: Freitag, 09.11.2018 (17:30-20:30) und

Teil 2: Freitag, 23.11.2018 (17:30-20:30)
Teil 1 und 2 der Schulungen zum Thema Demenz können von unseren Mitgliedern kostenfrei hier besucht werden.

 

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, dass Sie Mitglied der Bunten Blätter sind.

 


Im Schuljahr 2017/18 hat die NMS BG/BRG Klusemann ihre Fastenaktion den Bunten Blättern gewidmet. Wir sagen herzlichen Dank für das tolle Engagement der jungen Menschen und freuen uns über den Beitrag, den wir in die Ausbildung unserer Ehrenamtlichen investieren werden.

Es werden immer Personen gesucht, die verlässlich einmal im Monat am Sonntag helfen, PatientInnen im Rollstuhl von den Stationen der Albert Schweitzer Klinik in die Kirche zu bringen. Die Messe beginnt um 10 Uhr. Ab 9.15 Uhr werden die PatientInnen abgeholt. Nach der Messe müssen sie zurückgebracht werden, das dauert bis ca. 11.15 Uhr.

Wer bereit ist, diese 2 Stunden am Sonntagvormittag bei diesem Dienst zu verbringen, möge sich bei der Seelsorge  oder beim Portier Tel.: +43 316 7060 0 melden.

Sehr gerne stehen wir auch für weitere Fragen zur Verfügung.

 Jahrskalender Robert Stolz

Vortrag 15. Februar 2017 „Wie bitte?! Menschen mit Demenz verstehen und selbst verstanden werden“

 

Die Informationsreihe richtet sich an alle Interessierte, insbesondere aber für pflegende Angehörige. Alle Veranstaltungen finden im Memory Tageszentrum Rosenhain oder im Tageszentrum Robert Stolz statt.

Alle Details finden sie in der Infobroschüre.

spielen1

Wir bedanken uns bei allen TeilnehmerInnen, die bei unserer Aktion “Spielen für einen guten Zweck” teilgenommen haben und uns ihre Spieleinsätze gespendet haben! Außerdem freuen wir uns über weitere fleißige SpenderInnen, die Ihren Einsatz nach Weihnachten noch unserem Verein zur Verfügung stellen möchten.

Gerne werden wir auch Geschichten, Fotos oder neue Spielideen auf unserer Homepage veröffentlichen. Ihre Spende bitte unter dem Kennwort

„Spielen für einen guten Zweck“ an:

Bank Austria Creditanstalt, Bunte Blätter, IBAN: AT13 1200 0516 5200 0001


 

SpenderInnen:

Heidrun Pichler

Mag. Albert Pilger

Dr. Rudolf Kömetter

Bildungsinitiativen 2017

Dezember 19th, 2016 | Artikel von Bunte Blätter in Aktuell und bunt - (1 Kommentar)
Bunte_Blätter_©StefanLeitner_016_

Teilnahmebedingungen: Die Teilnahme ist auch für Vereinsexterne InteressentInnen möglich, es ist ein Unkostenbeitrag von € 20,- pro Person zu entrichten (für Mitglieder der Bunten Blätter und Mitarbeiter der GGZ übernimmt der Verein den Unkostenbeitrag!)

Anmeldeschluss: Der Anmeldeschluss ist jeweils bis spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn festgelegt. Spätere Anmeldungen können nur in Ausnahmefällen noch angenommen werden.

Anmeldungen bitte schriftlich an office@bunteblaetter.com oder telefonisch 0316/ 70 60 1 720

Teilnehmerzahl: Die Teilnehmerzahl ist auf max. 15 Personen beschränkt. (Bei weniger als 6 Anmeldungen finden die Workshops nicht statt.)

Ort: Der Veranstaltungsort jedes Workshops wird zeitnah allen TeilnehmerInnen bekanntgegeben!

 

 „Willkommen bei den Bunten Blättern“

Kennenlernworkshops 2018

nächste Termine: Frühjahr 2018


Kennenlernworkshops 2017

Freitag, 30. November 14.00- 16.30 Uhr

Ziele/Inhalte:          

  • Den Verein „ Bunte Blätter“, seine Geschichte und sein Wirkungsfeld kennen lernen
  • Aufgaben des Seniorenbegleiters, der Seniorenbegleiterin
  • Persönliche Motivation
  • Austausch mit bereits erfahrenen SeniorenbegleiterInnen
  • Kooperationspartner GGZ
  • Besuch des Albert Schweitzer Instituts und Übungswohnung
  • Ehrenamtlich tätig sein
  • Einführung in die Gerontologie ( Wissenschaft vom Altern des Menschen)
  • Kommunikative Grundlagen mit älteren und/oder dementen Menschen
  • „Tipps und Tricks“ für den Erstkontakt, Anregungen für gemeinsame Zeiten
  • Ausblick, weitere Veranstaltungen

ReferentInnen: Mag Kristina Edlinger-Ploder, Obfrau & Mag Birgit Freidorfer, Obfrau Stv

 


 

spielen2

Die Weihnachtszeit wird immer häufiger zu einer hektischen Zeit mit vielen Verpflichtungen. Der Besuch von Weihnachtsfeiern, Weihnachtsmärkten, Glühweinständen, das Besorgen der Geschenke für den Heiligabend und dazu die Arbeit in Büro und Schule, Studium etc. lassen Menschen aller Altersgruppen oft rat- und bedenkenlos zurück.

Daneben gibt es viele ältere Menschen, die soziale Kontakte vermissen und wie am Beispiel der SeniorInnenbegleitung durch die „Bunten Blätter“ wieder zurück in unsere Gemeinschaft geholt werden müssen.

Der Verein „Bunte Blätter“ möchte mit seiner heurigen Weihnachtsaktion dazu animieren, Zeit für das gesellige und fröhliche Miteinander der Generationen zu investieren. Mithilfe von spielerischen Aktivitäten in der Familie, im Freundeskreis, in Vereinen oder Firmengemeinschaften sollen soziale Begegnungsräume geschaffen werden. Egal ob „Mensch ärgere dich nicht“, „Uno“ oder „Trivial Pursuit“…, wichtig ist, dass Menschen sich im Spiel begegnen, Spaß haben und „analog“ miteinander kommunizieren.

Wenn dabei noch kleine Einsätze getätigt werden, kann der Verein „Bunte Blätter“ mit den Spenden die Arbeit der ehrenamtlichen BesucherInnen auch in den kommenden Monaten unterstützen und sicherstellen.

Egal ob 1.-€ oder 50.-€, alle Beträge helfen, neue Weiterbildungsangebote zu schaffen oder Fahrscheine für den öffentlichen Verkehr zu kaufen und damit den Ehrenamtlichen bei Ihren Besuchsdiensten unterstützend unter die Arme zu greifen.

Gerne werden wir auch Geschichten, Fotos oder neue Spielideen auf unserer Homepage veröffentlichen. Ihre Spende bitte unter dem Kennwort

„Spielen für einen guten Zweck“ an:

Bank Austria Creditanstalt, Bunte Blätter, IBAN: AT13 1200 0516 5200 0001

 

Näheres zum Verein „Bunte Blätter“: Viele alte Menschen in stationären Betreuungseinrichtungen haben kaum Kontakte nach außen. Auch wenn die medizinische, pflegerische und psychosoziale Betreuung der PatientInnen dem höchsten Standard entspricht, kommt es oft zum emotionalen und sozialen Rückzug. Wissenschaftliche Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass regelmäßige Besuche zum Wohlbefinden und zur Gesundheit alter Menschen beitragen. Deswegen organisiert und begleitet der Verein „Bunte Blätter“ freiwillige Besuchsdienste.

 

 

Nähere Infos und Rückfragen:

Verein Bunte Blätter, Albert-Schweitzer-Gasse 36, 8020 Graz

Bürozeiten: Mo 9-11- Uhr und Do 15-17 Uhr

Tel.: 0316/ 7060 1720

E-mail: office@bunteblaetter.com

weihnachten16_2

Die Weihnachtsaktion der ARGE Gärtner und Floristen überrascht unsere ehrenamtlichen SeniorInnenbegleiterInnen mit einem Blumengruß, der Wertschätzung gegenüber dieser Tätigkeit zum Ausdruck bringt. Auch wenn die Dankbarkeit und Freude der besuchten SeniorInnen Dank genug für den Einsatz ist, freuen wir uns über die Geste und werden bestätigt, dass der Besuchsdienst in den städtischen Pflegewohnheimen der Geriatrischen Zentren Graz und des Pflegeheimes in Nestelbach als Dienst an der Gesellschaft wahrgenommen wird,

so Kristina Edlinger-Ploder als Obfrau des Vereins „Bunte Blätter”.

 

Wir freuen uns über eine gelungenen Einstieg in die Weihnachtszeit und wünschen allen Bunten Blättern und unseren SeniorInnen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Achtung: Das Büro bleibt vom 20.12.2016 bis einschließlich den 05.01.2017 geschlossen! Sie erreichen uns wieder ab dem 09.01.2017. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Text zur Pressekonferenz 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnahme und bitten um kurze Rückantwort an das Büro, um die Feier besser planan zu können (office@bunteblaetter.com oder telefonisch unter 0316/70 60 1 720).

 

Außerdem bitten wir um Verständnis, dass unser Büro an diesem Tag geschlossen bleibt!